Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,
Noch ist Anfang November, aber die Zeit vergeht schnell.

Wir möchten zusammen weihnachtlich feiern, essen und trinken und natürlich auch allen fleißigen
Tänzern und Tänzerinnen zuschauen, die ihr Können präsentieren wollen.
Wir freuen uns, wenn ihr am 8. Dezember 2018 um 11Uhr im Vereinsheim mit dabei seid.

Ringo Hölschke & Anke Fluhr

ertanzten sich bei er TBW Trophy:

1. Platz in Senioren I - A Latein
1. Platz in Senioren II - A Latein

Und

2. Platz in Senioren II - S Standard

Wir gratulieren zum Erfolg.

 

Armin Alaghebandan und Jenny Stukenborg erzielten für unseren Tanzklub bei der Landesmeisterschaft Standard am 22.09. im Schützenhaus Lommatzsch in der HGR C den 3. Platz.

Herzliche Glückwünsche und weiterhin beste Erfolge.

 

Sabine Reh hat bereits im Alter von vier Jahren ihre ersten Schritte im Kinderballett absolviert. Relativ schnell entdeckt sie dann ihre Liebe zum Turniertanz und tanzte sich hier bis bis in die S-Klasse in Standard und in Latein bis in A-Klasse. Bereits mit 16 übernahm sie als Übungsleiterin ihre erste Kindertanzgruppe. 2008 und 2011 folgten dann die Ausbildungen zum Trainer C Standard und Latein. Als ausgebildete Tanzsporttrainerin arbeitet sie heute mit Kindern und Erwachsenen in den verschiedensten Leistungsstufen. Dabei wirkt Sie auch bei Projekte wie der „tanzenden Inklusion“ mit. Anfang 2018 machte sie sich dann mit Ihrer eigenen Tanzschule in Dresden selbstständig.

 

nach sehr langer Zeit startete am 20.Oktober unser erster Tanzabend in diesem Jahr. In einem wunderschön herbstlich dekorierten Vereinssaal tanzten viele Paare zu toller Musik.

Den Abend richtete unsere Equalitygruppe (Gleichgeschlechtliches Tanzen) aus. Unsere gewohnte Tradition wurde beibehalten und so lockte die Trainerin Beate Fricke, mit einer kleinen Übungsfolge aus dem Langsamen Walzer, das Publikum auf die Fläche.

Die Resonanz des Abends war durchweg positiv. Gelobt wurden besonders die gute Musik, die gemütliche Atmosphäre und die liebevoll gestaltete herbstliche Dekoration.

Ein Dank an die Queerballroom/ Equality – Gruppe für die Organisation des Tanzabends.

 

Mehrere Paare unseres Vereins machten sich vergangenen Samstag auf den Weg nach Leipzig,
um beim 4. Herbstturnier des 1.Tanzsportclub Grün-Gold Leipzig 1947, welches in Verbindung mit
den Landesseniorensportspielen stattfand, an den Start zu gehen.


Sporthalle Leplaystraße

Recht früh am Morgen ging es mit den D-Klassen los. Claudia Langner und Jens Bäre
machten den Anfang. Nach einer, wie sie selbst sagen „…sehr langen Sommerpause …“,
verpassten die beiden in der II D knapp den Einzug ins Semi-Finale.

Weiter ging es mit den C-Klassen. Hier starteten in der II C Jan und Kristina Wollina
und freuten sich riesig über den 1. Platz.

 
Jan und Kristina Wollina

In der III B waren für uns Ralf Himm und Georgia Schönfeld-Himm am Start und
belegten Platz 11.

Die Klasse II A vertraten Uwe Richter und Dr. Marina Grünberger-Richter und ertanzten
sich einen großartigen 2. Platz.


Uwe Richter und Dr. Marina Grünberger-Richter

Dr. Hans-Detlev und Ulla Tauscher schlossen die Runde an diesem Tag in der
Startklasse IV A und belegten Platz 4.

https://tsk-residenz.de/images/Berichte/2018/02_Herbstturnier_22.09.2018.jpg
Dr. Hans-Detlev und Ulla Tauscher

Trotz teilweisem Ausfall des Mikrofons und geraumer Verspätungen bei den Turnieren,
blieb die Stimmung der Tänzer ausgelassen. Viele fleißige und engagierte Helfer trugen
dazu bei, dass es an nichts fehlte.  

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare.

Vom 31.08. bis 02.09.2018, fand in Heiligenhafen das 46. Turniertanz-Wochenende statt. Das erste Mal dabei, war unser Paar Jan und Kristina Wollina. Nach 5 Monaten Pause vom Turniergeschehen, hatte sich der Einstieg für die beiden mehr als gelohnt. Am ersten Tag tanzten sie sich nicht nur ins Finale der SEN II C, sondern auf den 1. Platz von 17 Paaren.

Die-Ostsee-Tanzt-Jan-und-Kristina
Die Ostsee tanzt - 31.08.2018

An dieses tolle Ergebnis konnten sie am zweiten Tag anknüpfen und gingen noch einmal mit einem 1. Platz von 18 Paaren von der Tanzfläche. Am dritten und letzten Tag der Veranstaltung „Die Ostsee tanzt“ starteten die beiden dann noch einmal und holten sich Platz 3 von 18 Paaren.

Wir gratulieren ganz herzlich.

 

Liebe Mitglieder,
uns ist der Schutz der persönlichen Daten unserer Mitglieder sehr wichtig. Der Tanzsportklub Residenz Dresden e.V. hat aus diesem Grund das Dokument "Datenschutzhinweise für Mitglieder" erarbeitet. Dies liegt im Downloadbereich dieser Homepage. 

Als Sportverein wollen wir unsere sportlichen Aktivitäten und unser Vereinsleben sowohl auf unserer Homepage als auch in anderen Medien präsentieren. Dies nur mit Ihrem Einverständnis möglich.

Wir bitten Sie deshalb, die "Datenschutzhinweise für Mitglieder" und die Einverständniserklärung "Recht am eigenen Bild" zu unterzeichen und dem Tanzsportklub Residenz Dresden e.V. zu zu senden.

Recht herzlichen Dank

wurde am 25.08.2018 in Schneeberg vom Tanzzentrum Eleganz Schneeberg e.V. in den Klassen SEN I D-S, SEN III D-S, SEN IV B-S ausgerichtet.

LM-Schneeberg Rafael Kozubal und Susanne Tiesler

Rafael Kozubal und Susanne Tiesler auf Platz 1. in der Senioren I B und in der Senioren I A den Platz 2.

LM-Schneeberg David Heiland und Irina Akalowski

David Heiland & Irina Akalowski auf Platz 3. in der Senioren I S

LM-Schneeberg Dieter Thiele und Sabine Thiele

Dieter und Sabine Thiele auf Platz 3 in der Senioren III B.

LM-Schneeberg-Viktor-Hschele--Anny-Edith-Hschele

Viktor und Anny Edith Höschele auf Platz 2. in der Senioren IV S

Ein Dank auch an unseren Trainer und Betreuer vor Ort, Jonatan Rodriguez Perez. Der Tanzsportklub Residenz Dresden e.V. gratuliert allen Paaren zum Erfog.

 

Unser Trainer, Jonatan Rodriguez Perez, hat als 10-Jähriger mit dem Turniertanz in Tarragona, Spanien begonnen und konnte schon nach kurzer Zeit erste Erfolge feiern. In der Jugendklasse wurde er sogar Vizemeister in Latein und der Kombination sowie Drittplatzierter in der Standardsektion der Spanischen Meisterschaft. Seit seinem 16. Lebensjahr tanzt Jonatan in der S-Klasse und erreichte alle drei Finals der Hauptgruppe der Spanischen Meisterschaft. Seine Tanzkarriere hat ihn im Oktober 2004 nach Deutschland geführt und 2015 nach Dresden.

Zu seinen Erfolgen im deutschen Tanzsport zählen z.B.

  • Platz WDC Europameisterschaft 10 Tänze mit Jenny Müller(2015-2017)
  • 3facher Deutscher Meister Professional 10 Tänze mit Jenny Müller (2015-2016-2017)
  • Platz WDC Weltmeisterschaft 10 Tänze mit Jenny Müller (2015-2016)
  • Finale Deutsche Meisterschaft Kombination Amateur (2006)

Jonatan Rodriguez Perez
Jonatan Rodriguez Perez

Seit mehr als 10 Jahren unterrichtet er sowohl Turnier- als auch Breitensportpaare.

Sein Facebook Profil unter:

https://www.facebook.com/JennyandJonatan/
https://www.facebook.com/jonatan.r.perez?

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok