Der TSK Residenz e.V. veranstaltete in Kooperation mit dem Excelsior Dresden e.V. am 18. und 19.08.2018 einen Workshop zur Vorbereitung der Landesmeisterschaften. Die Nachfrage war groß und die freien Plätze waren schnell vergriffen. Was nicht zuletzt an den Spitzen-Trainern Jenny & Jonatan lag.

Zum Samstag Nachmittag begann der Workshop vorrangig für die Jugend und Hauptgruppenpaare beider Vereine. Neben aktuellen Themen über große Bilder als Paar und besondere Bedeutung der Kopfposition im Paar.

In einem weiteren Teil wurden Ausweichfiguren gezeigt, die gerade für die Herren dafür dienen sollen, in kritischen Situation spontan auf dem Parkett reagieren zu können. Zusätzlich zum Schrittmaterial wurden diese auch ausführlich geübt.

Die Idee, nach dem Workshop eine Practice Night durchzuführen, wurde sehr gut angenommen. Mitglieder von Excelsior und Residenz tanzten miteinander, aber auch mal gegeneinander. Die Paare wurden dazu in zwei Gruppen eingeteilt. Alle Teilnehmer feuerten die tanzenden Paare an und applaudierten kräftig, um den Gruppensieg zu ergattern. Die Aussicht auf den Gewinn einer Tüte Gummibärchen, trieben alle Turniersportler zu Höchstleistungen an. Am Ende hatten alle ihr Bestes gegeben und der Gewinn wurde gerecht geteilt. Eine mitreisende Turnieratmosphäre entstand.

Fotograf ist der Sebastian Markowski
Fotograf: Sebastian Markowski - TSC Excelsior Dresden e.V.

Immer wieder brachten Jenny & Jonatan neue Ideen ein und schafften es somit - trotz der Temperaturen - die Tänzer zum Durchhalten zu animieren.

Nach insgesamt 6,5 h Training zum Samstag und 4 h am Sonntag ging ein erfolgreicher Trainingsworkshop zu Ende, der gerade für die jungen Paare ein gutes teilweise auch sehr konditionelles Training in Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft am 22.&23. September darstellte.


Wir möchten an dieser Stelle den beiden Vereinen für Ihre Saalverfügbarkeiten und den Beiden Trainern Jenny und Jonatan danken.

 

Am vergangenen Wochenende 21./22.07.2018 machten sich wieder 2 Paare des TSK Residenz Dresden auf den Weg, um im 500 km entfernten Rosenheim bei den (ins deutsche übersetzt) Bayrischen Tanztagen an den Start zu gehen.
Und das super erfolgreich. Susanne Tiesler & Rafael Kozubal gewannen am Samstag vormittag souverän die Sen I B Std und belegten als mittanzendes Siegerpaar den 4. Platz in der Sen I A Std. Am nachmittag fanden die Lateinturniere statt. Hier belegten sie in ihrer Klasse Sen I B Lat Platz drei.

Susanne Tiesler & Rafael Kozubal


Anke Fluhr & Ringo Hölschke waren aufgrund von Verspätungen erst in den Abendstunden dran. Bei den Jüngeren (Sen I A Lat) reichte es leider nur für Platz zwei. Ihre eigene Altersgruppe wurde mit den Älteren kombiniert, Anke & Ringo wurden Gesamtsieger der Sen II/III A Lat. Am darauffolgenden Sonntag Vormittag tanzten beide noch mal in der Sen II A Lat und rundeten das Tanzsport-Wochenende mit einem obersten Treppchenplatz erfolgreich ab.
SRAR

Anke Fluhr & Ringo Hölschke

 

Am 22.06. - 24.06.2018 nahmen 5 Paare unseres Tanzsportklubs Residenz Dresden am 10. Erfurter BORN Senf – Sommertanzwochenende teil.

Den „Reigen“ eröffneten am Freitag Ringo Hölschke und Anke Fluhr. Sie belegten sowohl in der Sen I B/A Latein als auch in der Sen II A Latein Platz 1. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Am Samstag tanzten Jens Bäre und Claudia Langner ihr allererstes Turnier in der Sen I D und II D. Im Anschluss starteten Dieter und Sabine Thiele in der Sen III B und belegten Platz 6. Ebenfalls am Samstag erreichten Ringo Hölschke und Anke Fluhr erneut Platz 1 in der Sen II A Latein. Am Abend trauten sie sich auch zum ersten Mal in der Standarddiziplin an den Start zu gehen.Mit einem 5. Platz in der Sen II S gaben sie auch hier einen hervorragenden Einstand.

Am Sonntag starteten die Paare Uwe Richter und Dr. Marina Grünberger-Richter in der Sen I/II A Standard und erreichten den 5. Platz. Dieter und Sabine Thiele in der Sen III B mit Platz 4. Ralf Himm und Georgia Schönfeld-Himm den Platz 10.

Die „Erfurter“ sorgten wieder einmal für eine schöne Turnieratmosphäre. Entzückende kleine Mädchen überreichten bei jedem Einmarsch der Paare an alle Teilnehmer einen Becher BORN-Senf und am Sonntag als Zubehör sogar noch eine Grillzange. Die Musikauswahl und Akustik waren super, für das leibliche Wohl wurde mit echten Thüringer Rostbratwürsten gesorgt und die Firma „Blitznicht.de“ (die übrigens nun ebenfalls als Turniertanzpaar mitwirken) setzte alle Paare mit tollen Fotos in Szene.

Alles in allem war es ein erlebnisreiches aber auch aufregendes Wochenende. Wir kommen bestimmt im nächsten Jahr wieder…

Ein Dankeschön dem Tanzsportverein Grün-Gold Erfurt

 

 

© blitznicht.de

 

Auf die sehr erfolgreiche LM Berlin/Brandenburg in Cottbus folgte 1 Woche später am 03.02.2018 die sächsische LM in Coswig (b. Dresden).

Hier ertanzten Susanne Tiesler & Rafael Kozubal mit einem 3. Platz den Vizelandesmeister in der Hgr II B Latein. In ihrer eigenen Altersgruppe wurden sie mit einem souveränen 2. Platz Landesmeister der Sen I B Latein.

Anke Fluhr & Ringo Hölschke ertanzten kurz darauf den 1. Platz in der Sen II A Latein und wurden damit Landesmeister. Die Möglichkeit des Sonderaufstieges nahmen beide aber nicht war. Somit konnten sie noch mal bei den Jüngeren mittanzen und errungen mit dem 2. Platz in der Sen I A Latein den Vizelandesmeister-Titel.
Als Siegerpaar durften Anke und Ringo bei der Sen II S Latein mittanzen, welche im Rahmen der Abendveranstaltung mit Ball durchgeführt wurde. Aufgrund der verdeckten Wertung waren beide vom Ergebnis überrascht - 1. Platz und damit zweiter Landesmeister-Titel an diesem Tag.

LM Latein 2018

Bei der am 28.01.2018 stattgefundenen Landesmeisterschaft Berlin / Brandenburg ertanzten sich Susanne Tiesler & Rafael Kozubal den 1. Platz in der Sen I B Latein und Anke Fluhr & Ringo Hölschke 2x den 2. Platz in der Sen II bzw. Sen I A Latein.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesen tollen Erfolgen!

Die Ergebnisse des Kinder- & Jugendwochenendes 2017 sind online.

Zu finden hier: Ergebnisse

Einen sehr guten 2. Platz hat sich das Paar Ringo Hölschke / Anke Fluhr im Turnier der Senioren I A Latein auf der diesjährigen DanceComp in Wuppertal ertanzt.
Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!
Das erste Februarwochenende gestaltete sich überaus erfolgreich für unseren Verein. Fünf Paare gingen in Halle an der Saale an den Start und kehrten mit folgenden Ergebnissen nach Hause zurück:

SEN-II-D(STD) Heiko und Britta Auerwald Platz 3 (10) als Breitensportpaar!
SEN-III-D(STD) Dieter und Sabine Thiele Platz 2 (9)
HGR-D(LAT) Johannes Müller / Vivien Deuse Platz 1 (10)
JUG-C(LAT) Florens-Leander Otte / Emely Fechner Platz 2 (8)
JUG-C(LAT) Mark-Oliver Otte / Sophie Bretschneider Platz 3(8)
JUG-B(STD) Florens-Leander Otte / Emely Fechner Platz 3 (5)
HGR-C(LAT) Florens-Leander Otte / Emely Fechner Platz 1 (7) Aufstieg in JUG-B(LAT) , Herzlichen Glückwunsch!
HGR-C(LAT) Mark-Oliver Otte / Sophie Bretschneider Platz 2 (8)

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!

Die Ergebnisse des Kinder und Jugendwochenendes 2016 sind online!

Auf der Seite zu finden.

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft Sen I & Sen III Standard können hier eingesehen werden!
>>Ergebnisse<<

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok